Tierhilfe Wolfsburg e.V.
 


Herzlich willkommen bei der Tierhilfe Wolfsburg e.V.

News 2019


Die Niedersächsische Katzenkastrationsaktion vom 15.01. bis 15.03.2018 endete am 26.01.2018, da zu diesem Zeitpukt bereits alle Gelder verbraucht waren - wir konnten 33 Streuner einbringen (aus Grafhorst, Klein Twülpstedt, Neindorf, Papenrode, Velpke, Vorsfelde, Wahrstedt).

Wir sind weiter aktiv - im Interesse der Öffentlichkeit und der verwilderten Hauskatzen. Einige der Streuner sind krank und verletzt … sie kommen bei uns in Pflege und werden erst nach völliger Genesung wieder am Fangort ausgewildert. Einige suchen ein liebevolles Zuhause.

Aktueller Stand 2018
93 Streuner + 33 s.o.
kastriert, gechipt und ausgewildert bzw. nach Pflege vermittelt
Aktueller Stand 2019
53 Streuner

 

15. August 2019

Ihr Lieben!

Schaut doch mal auf unserer neuen Versteigerungsgruppe auf FB vorbei. Alle Einnahmen sind für unseren Verein und somit für die Tiere bestimmt. also wie immer ;-).

Es sind noch nicht viele Artikel online. Die Seite wird sich aber nach und nach füllen. Unter anderem findet ihr eine sehr schöne nagelneue Sabro-Kudde für Hunde und flauschige handgenähte Kuschelsäcke für Katzen und kleine Hunde.

Weitere Angebote folgen dieses Wochenende.

Bitte bietet mit!!!

https://www.facebook.com/groups/309504193337490/


14. August 2019

- Sonne & Strand, Coktails & Meer -

Das genießen wir im Moment, dachtet ihr wahrscheinlich :-).

Das komplette Gegenteil war der Fall. Wir hatten noch nicht mal die Zeit, um alles zu Posten...

Die letzte Zeit war sehr turbulent. Es gab unzählige, bis in die Nacht und in die frühen Morgenstunden gehende Fangaktionen. Selbst die Augenringe haben nun Augenringe.

In Vorsfelde konnte an einem Spielplatz eine Mama mit 2 graugetigerten Kitten gesichert werden. Fritz und Franz sind noch ziemlich zurückhaltend und beäugen ihre Pflegemama mit etwas Abstand. Es wird aber von Tag zu Tag besser. Die Mama der Beiden ist bereits kastriert und befindet sich weiterhin zur Pflege bei uns. Vielleicht möchte sie sich ja an den Menschen gewöhnen und zu einer richtigen Familie ziehen?

Ein sehr scheuer Kater konnte ebenfalls gesichert werden. Er wurde kastriert, gechipt, registriert und gegen Parasiten behandelt. Der hübsche Kater brauchte leider auch eine komplette Zahnsanierung und es mussten einige Zähne gezogen werden.

Eine hübsche schwarze Katzenmama (die wir Erna getauft haben) wurde mit ihren 4 Kitten in der Nähe der Potsdamer Straße in Vorsfelde gesichert. Anwohner wurden auf die Katzenfamilie aufmerksam, weil der Hund die Kleinen aufgescheucht hatte. Leider ist dabei eines der Kitten in einen Teich gestürzt, konnte aber glücklicherweise gesichert werden. Die Mama wurde zeitnah kastriert und gekennzeichnet und wird sich noch einige Tage bei uns erholen. Aber sie ist zu wild und wird wieder am Fundort ausgewildert.

In Rümmer konnten wir eine hübsche Katzenmama mit 3 Kitten fangen. Die Mama ist zwischenzeitlich kastriert, gechipt und registriert und hat ein schönes Heim gefunden. Ihre drei etwas ängstlichen Jungs suchen noch nach ihrer Familie.

Der große Streuner aus Velpke, den wir letztes Jahr die Zähne saniert hatten, wurde mit Schnupfen vorgefunden und behandelt.

In Oebisfelde konnte eine schwarze Katze gesichert werden. Sie wurde kastriert, gechipt, registriert und wieder ausgewildert.

Gestern wurden an zwei unterschiedlichen Plätzen in Oebisfelde scheue Mütter mit je zwei Kitten gesichert. Vier weitere Nachkommen der 2 Mamas sind bis jetzt noch zu schlau. Drückt hier bitte die Daumen, dass wir sie schnell fangen. Die beiden Mütter konnten heute bereits kastriert, gechipt und registriert werden. Bei ihren Babys steht eine Schnupfenbehandlung an.

In Oebisfelde laufen derzeit weitere Fangaktionen. Hier brennt es wirklich an allen Ecken. Das Tierheim Satuelle platzt aus allen Nähten und ohne uns wären die Katzen sich selbst überlassen. Das Ordnungsamt hat eingelenkt und wir werden (endlich!!!) an einer Kastrationsverordnung für Oebisfelde arbeiten.

Unsere Tierarztrechnung für August liegt bereits jetzt bei knapp 3.000 € und es ist noch nicht einmal der halbe Monat vorbei ...





Viele Katzen suchen noch Paten und brauchen einen Namen.




08. August 2019

Fellnasenshooting.de:

Heute ist Internationaler Tag der Katze!

Daher habe ich eine tolle Sonderaktion für euch!

Alle, die bis einschließlich 16.08.2019 ein Katzenshooting buchen (das Shooting muss nicht in diesem Zeitraum stattfinden), erhalten einen 30 € Wertgutschein anrechenbar auf digitale Zusatzbilder des Shootings!

Dein Näschen wurde durch das Tierheim Wolfsburg oder die Tierhilfe Wolfsburg vermittelt? Dann gibt es nochmals 15 € Kooperationspartnerbonus obendrauf!

Zusammen mit den aktuellen Aktionspreisen ab 69 € ist dies die perfekte Gelegenheit für einmalige Erinnerungen!

Für weitere Infos schick mir bitte eine PN oder eine Mail an info@fellnasenshooting.de.


01. August 2019

Die Tierarztkosten für Juli 2019 belaufen sich auf 2.660,31 €.


29. Juli 2019

Unsere geretteten Wildkaninchenbabys entwickeln sich bestens:





27. Juli 2019

Ja, wer wird denn da zum Erdmännchen? Unser Rudi!!!

Schaut mal, wie toll sich Rudi in den letzten 10 Tagen gemacht hat. Und heute durfte er dann endlich zu seiner neuen Familie Erdmännchens Rauhaardackel-Seniorenheim und Hospiz ziehen.

Danke, an die liebe Claudia B., die Rudi so wunderbar gepflegt hat.


19. Juli 2019

Und wieder ein paar Notfelle ... diesmal 4 kleine verlassene Wildkaninchen.

Die Kleinen wohnten direkt neben einer Wasserpumpe. Als gestern bei gestiegenen Temperaturen Kinder mit dem Wasser spielten, wurden die Babys aus dem Erdreich hochgespült. Die Erwachsenen legten die Kleinen sofort unter die angrenzende Hecke und sorgten für Ruhe. Aber die Mama kam auch nach Stunden nicht.

Also wurde die Tierhilfe angerufen und wir nahmen die 1 Woche alten Häschchen entgegen. Sie lagen eng aneinander gekuschelt in einem Handtuchnest geschützt in einem Karton. Die Pflegestelle wartete bereits auf die kleinen Felle, die nun alle paar Stunden von Hand gefüttert werden.

Heute bereits gingen die Augen auf ... vielleicht auch ein Zeichen dafür, dass sie sich wohl und sicher fühlen?!


Unsere geretteten Waschbären sind ebenfalls mopsfidel. Sie befinden sich in einer Endstelle in einem riesigen Gehege mit weiteren Waschbären. Unglaublich niedlich, nicht wahr?


15. Juli 2019

















15. Juli 2019

- Auf in ein besseres Leben -

Vorab: Wir haben uns über die folgenden Formulierungen große Gedanken gemacht. Den Text mehrmals wieder gelöscht und neu geschrieben. Bitte macht den ehemaligen Besitzern keine Vorwürfe. Sie wussten es nicht besser.
Die Lebensgeschichte des kleinen Rüden können wir leider nicht neu schreiben. Dafür wird sie mit eurer Hilfe von nun an schöner, bunter und voll von Liebe und Abenteuern.

Rudi heißt er nun.

Der kleine Hund, den niemand haben wollte.

Der, dem niemand helfen wollte.

Hätten wir geahnt, dass er so aussieht, hätten wir ihn schneller zu uns geholt. Seiner Familie wurde schon aus den Trümmern ihrer Existenz geholfen. Dem kleinen Mann leider erst heute.

Ein Blitzschlag zerstörte das Haus, in dem sie alle lebten. Als wir heute dort ankamen, lief der kleine Mann zwischen Müll und Trümmern umher. Eine Krücke fiel ihm auf den Kopf. Er zuckte in sich zusammen und schnupperte unbeeindruckt weiter umher. Von hinten stupsten wir ihn an. Fröhlich, schwanzwedelnd drehte er sich um und schleckte uns mit seiner weichen Zunge über den Fuß. Wir leinten ihn an und vor Freude nahm Rudi seine Leine ins Maul. Wir nahmen ihn auf den Arm, drückten ihn an uns und ohne einen Blick zurück ging es los - auf in ein neues Leben.

Auf der Pflegestelle angekommen, steckten wir den kleinen, unkastrierten Rüden erstmal in die Badewanne. Frisch gebadet und mit deutlich weniger Juckreiz darf sich der kleine Herr dort erstmal erholen.  Wir sind uns sicher, dass er in ein paar Wochen schon ganz anders aussieht.

Was uns wirklich dolle Bauchweh macht, ist der Gedanke, das richtige gute und liebevolle neue Zuhause für ihn zu finden. Das wird nicht einfach ...

Rudi ist 15-16 Jahre alt und ein Rauhaardackelmix.

Nicht gechipt, nicht geimpft, nicht entwurmt (das holen wir jetzt natürlich nach).

Wer kann dem lieben, verträglichen Rüden ein schönes Zuhause bieten?

Zudem sind wir beim Stemmen von Rudis Behandlungskosten auf eure Hilfe angewiesen!

Jeder zählt - wir danken euch!

 

Rudi - 












bei Abholung

und

nach dem Baden ;-)



13. Juli 2019

- Große Spinderella -

So toll hast du dich gemacht ...

Heute ist dein großer Tag! Du ziehst endlich zu deiner Familie!

Deine Schwester Kröterella kommt nach, sobald sie gesund ist. Sie braucht etwas länger als du, aber sie wird schon bald auszugsfähig sein.

Auf ein langes gesundes Leben - wir sind stolz auf dich und deine Schwester!


Hat sich Spinderella



nicht toll entwickelt?


12. Juli 2019

- Viel zu tun … -

Es ist weiterhin Hochsaison.

Verwaiste und/oder kranke Kitten und Katzen, entlaufene oder ausgesetzte Hunde oder auch hilfloser Vogelnachwuchs.

Hier nur ein paar unserer geretteten Federfälle, die wir gesichert und zu vogelkundigen Pflegestellen transportiert haben:

Verletzte junge Krähe in der Tiergartenbreite

Nach ein paar Tagen befindet sie sich auf dem Weg der Besserung und sperrt endlich beim Füttern

Taubenküken in Vorsfelde

Es wächst in der Päpplerstelle mit einem anderen Taubenküken auf. Vielleicht schließen sie bereits den Bund fürs Leben?




Junger Mauersegler auf dem VW-Gelände

"Curry" wird jetzt beim NABU aufgepäppelt

Diesem Zilpzalp konnten wir leider nicht mehr helfen ...

... er ist bereits auf dem Weg zur Pflegestelle verstorben


06. Juli 2019

- Paten gesucht -

Möchtest Du den 8 Zwergen etwas Guten tun und sie auf ihrem Weg in ihre zukünftigen Familien begleiten? DU kannst uns helfen, ihre Zukunft zu sichern!

Du hast die Möglichkeit, eine Patenschaft für eines der süßen Mäuse zu übernehmen. Deine Patenschaft bestätigen wir (auf Wunsch) mit einer schönen Urkunde!

Die Spenden sind steuerlich absetzbar - bei einer Spende bis 200 Euro ist für das Finanzamt der Konto-/Bankbeleg ausreichend.

Namenspatenschaft (20€)

Gib dem süßen Zwerg einen Namen! Deine Spende kommt dem Kitten zugute und wird für Entwurmungen und Flohmittel verwendet.

Futterpatenschaft (40€)

Hilf dem Kitten mit diesem Beitrag, leckeres Futter zu bekommen. Zudem wird die Aufzuchtmilch aus diesen Beiträgen finanziert.

Gesundheitspatenschaft (55€)

Hiervon könnten wir das Kitten später Impfen und Chippen lassen.

Vollpatenschaft (115€)

Die Vollpatenschaft umfasst das rundum sorglos Paket inklusive Namensgebung pro Kätzchen.

Du möchtest Pate werden?

Dann kommentiere das jeweilige Foto in diesem Beitrag mit der Wunschpatenschaft und sende uns anschließend eine PN!!

DANKE im Namen der Babys!!!


Willst Du unser Pate sein?





Victoria

Merlin


Tapsi



Carlo


Lucy

Barney


Maja

Grisu


04. Juli 2019

- Was ist los? -

Unser top Team Claudia und Tamara sind im Moment noch immer unterwegs, um Kätzchen zu sichern. 2 konnten schon gefangen werden. Die Mama bringt übrigens Mäuse als Zwischenmahlzeit. Leider weiß sie nicht, dass Claudia vegan lebt …

Danke Ihr Zwei, dass ihr so viel eurer Zeit opfert.

Bei Ulrike ist heute der kleine, wilde, toll gemusterte Kater "Tjark" eingezogen. Er bekommt am Wochenende bereits den ersten Interessenten-Besuch.

Leider hat KRöterella heue einen Rückschlag erlitten … wir machen drei Kreuze, wenn der Schnupfen sich endlich verkrümelt hat.

8 weitere Neuzugänge, für die wir ebenfalls Paten suchen, werden wir euch später vorstellen.




03. Juli 2019

- Abra & Kadabra -

… und Simsalabim kommt ihr bei uns wieder auf die Beine!

Hallo, ihr süßen Neuzugänge.

Die beiden ca. 10 Wochen alten Katerchen stammen von einer zugelaufenen Bauernhofkatze ab. Sie wurden leider aus Unwissenheit zu früh mit einem Medikament gegen Ohrmilben behandelt. Nun haben die 2 eine leichte Hinterhandschwäche und laufen etwas komisch (vermutlich Ataxie).

Das stört die Katerchen aber so gar nicht. Sie sind total abenteuerlustig, schnurren den halben Tag um die Wette und legen akrobatische Meisterleistungen hin.

Ob wir auch fur diese Beiden ein schönes Zuhause finden?




02. Juli 2019

Die Tierarztkosten für Juni 2019 belaufen sich auf unglaubliche 4.957,62 Euro ...

 

29. Juni 2019

Schön war's … :-)

Ein herzliches Dankeschön an alle, die unseren Stand beim Bürgerfest in Detmerode besucht haben.

Wir hatten unglaublich viel Spaß und freuen uns über einen Tombolaerlös von 1.032 Euro.




Morgens gegen 10 Uhr waren wir die ersten Aussteller auf der Wiese im Bürgerpark. Und das war gut so, denn der Standaufbau mit den vielen Tombolapreisen hat einiges an Zeit in Anspruch genommen.



Die Vorfreude war riesig und wir waren hoch motiviert, ALLE Lose zu verkaufen ;-).

Um 14 Uhr wurde das Fest offiziell eröffnet. Der Platz füllte sich rasche und unser Team von 5 Personen kam kaum hinterher mit dem Losverkauf und der Ausgabe der Preise.

Zwei von uns waren besonders tapfer und standen fast die ganze Zeit in der prallen Sonne, um die Lose an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Die Tombolapreise kamen gut an und einige Besucher kauften tatsächlich so viele Lose, bis sie den ersehnten Preis gewannen. Auch unsere große Milka Stofftier-Kuh fand so eine neue Besitzerin.

Um 16 Uhr trat der Hauptakt des Festes auf, der Kinderliedsänger Volker Rosin. Die Festbesucher versammelten sich vor der Bühne und die Kinder sangen fröhlich mit. In dieser Zeit hatten wir eine kleine Verschnaufpause an unserem Stand ;-).
Nach dem Auftritt von Volker Rosin ging es mit dem Losverkauf munter weiter … bis plötzlich außerhalb des Bürgerparks eine große, dicke Rauchwolke auftauchte. Der Wind drückte den Rauch zum Festplatz. Die Besucher wurden etwas nervös und verließen eilig den Park. Der Organisator ging auf die Bühne und klärte alle auf, dass eine Hecke auf einem Nachbargrundstück in Brand geraten war, die Feuerwehr unterwegs sei und keiner zu flüchten brauche.

Als sich der Rauch etwas verzogen hatte und das Feuer gelöscht war, füllte sich der Bürgerpark wieder und alle feierten weiter.

Gegen 18 Uhr packte das Tierhilfe-Team die restlichen Preise ein und baute die Festzelte ab. Alle waren zufrieden und gefühlt hatte jeder von uns 1.000 Lose verkauft. Okay, so viele waren es dann doch nicht. Aber immerhin insgesamt 1.032 Lose in 4 Stunden. Wir sind so dankbar dafür!

Ein ganz herzliches Dankeschön vom Vorstand an das gesamte Orga-Team für den Einsatz! Toll, was Ihr alles auf die Beine gestellt habt.

DANKE an NADINE I. - NADINE R. - ANNE - STEPHANIE - BIRGIT - JACKY - CHRISTINA und KEVIN!!!

Auch unsere Kleinsten sagen lieben Dank, sie dürfen gerade die Quarantäne verlassen und in das neu ausgestattete Außengehege ziehen.


26. Juni 2019

- Notfälle -

Wir bitten darum, nicht mitten in der Nacht WhatsApp Nachrichten zu senden und/oder anzurufen.

Fragen zur Vermittlung von Tieren sind KEINE Notfälle.

Lieben Dank.


24. Juni 2019

Wir bitten um Hinweise zum Besitzer des ausgesetzten Kätzchens an der A39 von Tappenbeck kommend in Richtung Fallersleben am Dreieck der Autobahnabfahrt und Auffahrt/Weyhausen.

An der A39 wurde gestern am späten Abend ein etwas 9 Wochen altes Kätzchen von vorbeifahrenden, aufmerksamen Autofahrern hilflos aufgefunden. Es hatte sich dort Schutz suchend in einem Abwasserrohr versteckt. Da die Stelle weit vom Wohngebiet entfernt ist und die Grünfläche von drei Seiten durch die Autobahnauf- und abfahrten sowie A39 eingesäumt ist, muss das zahme Katzenbaby dort ausgesetzt worden sein. Es kann dort auf keinen Fall alleine hin gelangt sein. Gegen 22:30 Uhr konnte es gesichert werden.

Wer kennt zufällig dieses Katzenbaby und kann Angaben zum Besitzer machen?

Hinweise bitte direkt an die Tierhilfe Wolfsburg per PN!

 

23. Juni 2019

https://www.facebook.com/800335496647139/posts/3273038369376827/







 




18. Juni 2019

- Sorella & Kröterella -

Köterella hat die Nacht überstanden! Das Fieber ist gesunken. Sie frisst und trinkt eigenständig und hat heute sogar schon ein bisschen getobt … Wenn man bedenkt, wie schlecht es ihr gestern ging, kann man nur davon ausgehen, dass es wirklich eine Rettung in letzter Minute war.

Heute wurde auch die Mama von Spinderella und Kröterella tiermedizinisch versorgt. Eine Behandlung war nur in Narkose möglich. Sorella ist bis auf 2 kg abgemagert. Sie hat eine alte Verletzung am Hals und Mangelerscheinungen. Ihr Gesäuge ist stark durchblutet, bildet aber keine Milch mehr und die Zitzen sind ganz klein.

Eine arme Katzenmama, die sich gerade so irgendwie durchs Leben geschlagen hat, musste noch vermutlich 4 Kitten versorgen, von denen 2 elendig und einsam verstorben sind. Sie wurden tot auf einem Grundstück gefunden.

Sorella ist jetzt kastriert und mit Antibiotika und Schmerzmitteln versorgt, Wir hoffen, dass sie sich hier ein wenig erholen kann.




               Kröterella

Mama

Sorella


17. Juni 2019

- Kröterella -

Und nun wurde tatsächlich noch das Schwesterchen von Spinderella aufgegriffen.

Viel zu schwach, um sich zu wehren und blind vor Eiter in den Augen konnte das kleine Mädchen heute in Grafhorst einfach "aufgesammelt" werden. Der kleine Körper glühte förmlich und ist furchtbar ausgetrocknet.

Mit über 40 Fieber und auf der Seite liegend und japsend musste die kleine Maus noch Spritzen über sich ergehen lassen. Schimpfen ging bei der kleinen Kröte dann doch ganz gut.

Die Krusten an den Augen wurden eingeweicht und der Eiter ausgewaschen. Bleibt zu hoffen, dass die Salbe schnell anschlägt und die Äuglein alles unbeschadet überstanden haben.

Kröterella ist im Vergleich zu Spinderella ein ganz schönes Stück kleiner. Wäre sie nur eher aufgetaucht.

Nun drückt bitte alle die Daumen, dass sie wie ihre Schwester kämpft!!!






16. Juni 2019

- Von einem Einsatz zum nächsten -

In der letzten Zeit ist viel passiert. Wir konnten die Jembker Mama mit ihren Babys sichern. Eine Wahnsinns-Aktion. Das letzte Baby hat echt lange auf sich warten lassen. Viele Tage, Nächte und Augenringe später als der Rest der Familie, ging auch der letzte kleine Junge in die Falle. Die Kitten sind nun alle gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie warten bereits auf Anfragen von netten Familien. Die Mama konnte kastriert, gekennzeichnet und registriert werden. Sie hat das Glück, dass sich nun eine liebe Dame um sie kümmert. Sie hat gestern ihre Freiheit wieder bekommen.

Außerdem konnte in Jembke ein armer, zauseliger Kater gesichert werden. Er wurde medizinisch versorgt und es wurden ihm viele schmerzhafte Zähne gezogen.

In Oebisfelde konnte in einer Schrebergartenanlage eine Mama mit 3 Kitten gesichert werden. Auch hier wurden alle komplett medizinisch versorgt, gechipt und registriert sowie die Mama kastiriert. Ihre 3 Jungs suchen nun zeitnah ein Zuhause.

Rhea hat sich in Gefangenschaft leider gar nicht zurecht gefunden. Sie wurde kastriert, gechipt und am Fangort wieder ausgewildert.

Alle Mamas der Würfe, die wir betreuen, sind nun kastriert. Es fehlen lediglich noch 2.

In Grafhorst ging heute endlich eine weitere unkastrierte Katze in die Falle (vermutlcih Spinderellas Mama). Sie wird morgen tierärztlich versorgt.

Wir freuen uns nicht auf unsere Tierarztrechnung für Juni ...







16. Juni 2019

Endlich einmal Luft, DANKE zu sagen!

Ein riesiges liebes Dankeschön an Tanja Beutler vom Tanzstudio T-Tanzstück, der Schule für Luftakrobatik und Tanz in Wolfsburg und Braunschweig.

Tanja hatte kürzlich die Neueröffnung ihres neuen tollen Studios in Wolfsburg gefeiert.

Da sie eine große Tierliebhaberin ist, organisierte sie am Eröffnungstag zugunsten der Tierhilfe einen kleinen Stand mit Kaffee und Kuchen. Der Erlös von sage und schreibe 250 Euro plus aufgestellter Spendendose kommt nun unserem Verein zugute.

Wir durften uns vor Ort vom neuen, schönen Studio überzeugen und bei einem Glas Sekt die tollen Darbietungen bewundern. Eine gelungene Eröffnung!

Schaut doch einfach mal vorbei bei Tanja Beutler im T-Tanzstück.

Wir wünschen dir, liebe Tanja,  viel Erfolg am neuen Standort.



 

https://www.facebook.com/tanja.beutler.96/posts/2298253290233918?hc_location=ufi


15. Juni 2019

- Koffer packen -

Wir haben in den nächsten Wochen viele, viele auszugsbereite Kätzchen. Interessenten dürfen uns gerne einen kurzen "Bewerbungstext" schicken.

  • Wie würde das Kätzchen bei euch leben?
  • Gibt es bereits Tiere bei Euch? Wenn ja, welche?
  • Seid Ihr bereit, auch mal höhere Tierarztkosten zu übernehmen?
  • Oder die Kosten für artgerechtes Futter zu tragen?

BITTE hinterlasst uns auch Eure Telefonnummer.


14. Juni 2019

- Stevy & Pixie -

Auch unsere Pflegekätzchen Stevy & Pixie suchen ein Für-Immer-Zuhause.

Wir konnten die beiden mit ihrer Mama auf dem Grundstück einer tierlieben Dame einfangen. Alle 3 hatten Katzenschupfen und wurden sofort tiermedizinisch versorgt.

Die Mama wird nun kastriert und darf wieder in die Freiheit. Sie ist eine wilde Maus. Ihre beiden Kätzchen suchen ab Ende Juni ein Zuhause auf Lebenszeit.

Stevy & Pixie sind bei Abgabe gechipt, geimpft, entwumt und entfloht und werden mit Schutzvertrag und Kastrationsaufflage gegen eine Schutzgebühr abgegeben.

Interessenten dürfen sich gerne melden.


14. Juni 2019

- 29.06.2019 - Bürgerfest in Detmerode - Wir sind auch dabei! -

Jedes Jahr findet im Bürgerpark ein großes Fest für Familien, Schulen und Kitas statt.

Das Bühnenürogramm gibt einiges her und wird von tollen Aktionen begleitet:

- Stark für Tiere mit Kinderschminken

- Tombola zugunsten der Tierhilfe

- Hüpfburgen, Kletterturm, Spielmobil

- Merrjungfrauen-Fotoshooting

- Glücksrad mit Wölfi

- Kreativangebote

- Seifenblasen

- u.v.m.

Auch Volker Rosin wird da sein. Deutschlands bekanntester Kinderliedsänger macht Halt auf seiner Best-of-Tournee im Stadtteil Detmerode.


14. Juni 2019

- Bondy -

Bondy kam als Abgabetier zu uns. Ihr Frauchen ist sehr traurig darüber, sich von ihr trennen zu müssen. Leider würde Bondy in der neuen Stadtwohnung nicht glücklich werden. Sie ist Freigang gewohnt.

Bondy war regelmäßig beim Tierarzt und ihr wurden erst im März die Zähne saniert. Sie ist geimpft und gechipt.

Bondy sucht auf diesem Wege ein schönes neues Zuhause mit Freigang. Wenn Katzen im neuen Zuhause sind, sollten diese gesetzter sein.

Interessenten dürfen sich gerne bewerben.

Bondy
British Langhaar
Geboren 04/2007
weiblich/kastriert
Freigang zwingend notwendig


14. Juni 2019

Bitte - beachtet bei diesen Außentemperaturen die Hitzeentwicklung im Auto. Auf Dies & Das findet Ihr einen Artikel von Tasso dazu.


11. Juni 2019

Einen schönen Start in die Woche wünscht Euch Spinderella!!!


09. Juni 2019

Auch unser niedlicher Kellerschacht Wurf, der noch immer mit Giardien kämpft, hat seine Paten gefunden.

Dürfen wir vorstellen?

Maja


Biene


Willy

                                 Streusel

Strolchi

08. Juni 2019

Babylicious :-)






06. Juni 2019


06. Juni 2019


03. Juni 2019

*** Wir brauchen Euch ***

Wir bekommen täglich neue Meldungen über weitere verletzte Tiere. Vor allem Katzenmamas mit Babys, die alle auf Hilfe angewiesen sind.

In den letzten Wochen haben wir bereits unzählige Würfe mit Müttern gesichert.

Viele der Kätzchen und Mütter sind krank. Sie haben Parasiten. Einige leiden unter Schnupfen.

Wir haben es geschafft, bis jetzt jede Familie unter zu bekommen. Doch wir alle arbeiten hart und mittlerweile über unsere Belastungsgrenze hinaus.

Karla wurde heute kastriert und wir mussten ihr alle (bis auf 2 Zähne) ziehen.

Die Jembker Katzenmama konnte mit 2 Babys gefangen werden. Sie ist jetzt kastriert und gechipt. Die Babys sind ebenfalls versorgt. Auch der vermutliche Papa der Babys wurde gefangen, kastriert und gechipt. Desweiteren mussten wir ihm 4 schlimme Zähne ziehen lassen.

Morgen wird die wilde Mama aus der Werderstraße kastriert.

Was besonders reinhaut, ist das "Finanzielle" …

Ohne eure Hilfe schaffen wir es nicht!
Wir betreuen gut 50 Katzen und sind ständig für viele weitere Tiere/Tierarten im Einsatz.
BITTE HELFT UNS, UNSERE TIERARTZ- UND FUTTER-RECHNUNGEN ZU BEZAHLEN.







02. Juni 2019

- Paten gesucht -

Und auch diese Babys haben sich Paten verdient. Wer unterstützt sie bei ihrem Start ins Leben?

Möchtest DU den Zwergen etwas Gutes tun und sie auf ihrem Weg in ihre zukünftigen Familien begleiten? DU kannst uns helfen, ihre Zukunft zu sichern!

Du hast die Möglichkeit, eine Patenschaft für eines der süßen Mäuse zu übernehmen. Deine Patenschaft bestätigen wir mit einer schönen Urkunde. Und die Spenden sind steuerlich absetzbar!

Namenspatenschaft (20€)

Gib dem süßen Zwerg einen Namen! Deine Spende kommt dem Kitten zugute und wird für Entwurmungen und Flohmittel verwendet.

Futterpatenschaft (40€)

Hilf dem Kitten mit diesem Beitrag, leckeres Futter zu bekommen. Zudem wird die Aufzuchtmilch aus diesen Beiträgen finanziert.

Gesundheitspatenschaft (55€)

Hiervon könnten wir das Kitten später Impfen und Chippen lassen.

Vollpatenschaft (115€)

Die Vollpatenschaft umfasst das rundum sorglos Paket inklusive Namensgebung pro Kätzchen.

Du möchtest Pate werden?

Dann kommentiere das jeweilige Foto in diesem Beitrag mit der Wunschpatenschaft und sende uns anschließend eine PN!!

DANKE im Namen der Babys!!!


Camillo

Merlin

Perla

Bella

Pauli

Sheddy

Henry

Jesse

Spinderella


01. Juni 2019

- Benjamin & Otto -

Die beiden Kater dürfen bald ausziehen und suchen noch ein schönes Zuhause. Am liebsten gemeinsam!!!

Für den puscheligen Otto gibt es schon viele Interessenten. Beide zusammen haben es leider schwer.

Bitte - wer hat ein Herz für sie und nimmt sie gemeinsam in ihrem neuen Zuhause auf?-(

Sie sind bei Abgabe 12 Wochen alt, gechipt, geimpft und gegen Parasiten behandelt.

Benjamin
Otto


31. Mai 2019

- Schubkarren voll Milch -

Wir haben kaum Zeit zum Posten …

Jeder Tag ist vollgebomt und die Tierhilfe im Moment eigentlich ein weiterer Vollzeitjob für uns.

Gestern konnte auf einem Betriebsgelände in Kästorf ein Wurf Kitten gesicher werden. Leider ist die Mutter der 5 kleinen Mäuse seit zwei Tagen nicht mehr aufgetaucht.

Die Kleinen waren alle zu dünn, dehydriert, verwurmt und haben starken Durchfall. Wir schätzen ihr Alter auf 3,5 - 4 Wochen. Einem der Kleinen geht es heute noch sehr schlecht.

Ein weiterer 5er Wurf konnte gestern und heute in einer langen, anstrengenden Aktion nebst Mama in einem Kellerschacht in Wolfsburg geborgen werden. Bis auf Endo- & Ektoparasiten scheint das Sechserpack fit zu sein. Die Kitten sind um die 6 - 7 Wochen. Fotos folgen, wenn die Mäuse zur Ruhe gekommen sind.

Wir suchen bald wieder Paten für die Kleinen, wenn ich mögt.

Heute aber schaffen wir die Auflistung dafür nicht.

Spinderella's Schnupfen wird besser. Sie trinkt noch mit Gegenwehr - aber sie trinkt.

Bei Sheddy ist alles im Lot. Der Schnupfen ist fast weg und der Durchfall hat sich auch verzogen. Noch ein paar Tage Quarantäne und er kann in die Gruppe.

Karlas Babys entwickeln sich gut. Sie erscheinen sehr robust. Karla wird Montag kastriert und bekommt ihre Zahnsanierung.

Den 4 Brechtorfer Flaschenbabys geht es super. Sie toben wie verrückt und sind kleine Fressraupen.

Die 8 Oebisfelder Babys und ihre Mütter machen sich auch ganz toll. Die Mütter werden in 2 Wochen kastriert.

Thea und ihren Kids geht es auch gut. Allerdings fühlt sich Rhea im Haus gar nicht wohl.

Merlin tobt schon fleißig mit seiner Schwester Bella herum.

Wir betreuen derzeit 11 Flaschenbabys in verschiedenen Fütterungsintervallen. Das ist auch für uns Premiere.

Wir benötigen Eure Unterstützung.


Milch und Futter gehen hier weg wie warme Semmeln.

Bitte untersützt uns mit Kittenmilch bzw. Welpenmilch.

 (Dieselbe Zusammensetzung und günstiger)

Kuschelhöhlen sind auch fast alle wieder futsch …

Hier ein Link zu unserer Wunschliste:

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/23MDTUDO33DSA

Natürlich benötigen wir auch dringend Geld für die Tierarztkosten …

Spendenkonto:

EMPFÄNGER - Tierhilfe Wolfsburg e.V.

IBAN - DE 61 2695 1311 0011 0661 07

BIC - NOLADE21GFW

Oder über Paypal:

tierhilfe.wolfsburg@t-online.de



Wir bekommen noch Namen von unseren Paten :-))))


30. Mai 2019

- Schlaflos -

Wir schlagen uns die Nacht um die Ohren …

Spinderella trinkt jetzt etwas besser, es geht bergauf.

Und 2 weitere Würfe Babys sind noch dazu gekommen …

 Spinderella

Kästorfer Kitten

Streunerfamilie Vorsfelde


29. Mai 2019

- Spinderella -

Ruhig hier? Pustekuchen! Wir haben alle Hände voll zu tun.

Alle Vereine und Tierheime in der Umgebung haben Aufnahmestop … Aber wir können die Tiere doch nicht im Regen stehen lassen … Also haben wir gestern intern Plätze für 6 Katzenmamas mit Babys organisiert.

Merlin ist wieder bei seiner Schwester und erholt sich weiterhin. Er wird vermutlich eine Behinderung zurück behalten, genißt aber sein Leben und hat vermutlich schon ein schönes Zuhause bei einem super Katzenkenner.

Auf dem Foto seht ihr ein ca. 13 Tage ales Kitten mit schlimmem Katzenschnupfen. Sie wiegt nur 200 g … von ihrer Mutter liegen gelassen, wurde die kleine MAus schreiend auf der Straße gefunden. Sie war ganz ausgetrocknet und die Augen sind unter dem Sekret bereits trüb.

Spinderella ist jetzt tierärztlich versorgt und fängt hoffentlich bald an zu trinken.


25. Mai 2019

Auch Reas Babys zeigen sich langsam …

Laurentia
Romulus & Remus

Kunterbunte Kinderstube :-)

Mama Rhea
Und wer ist hier die Prinzessin?