Tierhilfe Wolfsburg e.V.
 

Herzlich willkommen bei der Tierhilfe Wolfsburg e.V.

News  2020


Wir hoffen auch in diesem Jahr auf eine Niedersächsische Katzenkastrationsaktion.  Wie groß der Bedarf ist, konnte man die Jahre zuvor erkennen: Die Aktion war jeweils für 2 Monate angesetzt und die Mittel bereits nach knapp 2 Wochen aufgebraucht.

Unsere Einsätze erstrecken sich über Wolfsburg bis Richtung Brome und Helmstedt sowie Oebisfelde und Umgebung. So kam es 2018 zu 126 Kastrationen plus ärztliche Versorgung, Chip und Registrierung; 2019 zu 73 dieser Aktionen.

 Aktueller Stand 2020

 12 Streuner 

kastriert, gechipt, registriert, bei Bedarf gepflegt und anschließend ausgewildert bzw. vermittelt

 

*** Info ***

- UNSER KALENDER 2020 -

Für eine Spende in Höhe von 10€ erhaltet Ihr einen schönen, liebevoll gestalteten Kalender. Jeder Monat zeigt Euch Photos unserer Schützlinge und eine kurze Beschreibung ihrer ganz persönlichen Geschichte.

Der Erlös kommt allein unseren Fellnasen zu Gute!

Gegen eine Versandkostenpauschale von 2,50€ senden wir Euch die Kalender auch gerne zu.

Bitte schreibt in den Verwendungszweck Eurer Zahlung einfach die Anzahl der Kalender sowie Eure Adresse (sofern wir versenden sollen).

PayPal:
tierhilfe.wolfsburg@t-online.de

Bank-Überweisung:
EMPFÄNGER - Tierhilfe Wolfsburg e.V.
IBAN - DE 61 2695 1311 0011 0661 07
BIC - NOLADE21GFW

Barzahlung bei Abholung ist nach Absprache ebenfalls möglich.


18. Januar 2020

Ich verstehe es nicht ... kann mich niemand lieben, nur weil ich anders bin?


17. Januar 2020

Schlaft schön!


16. Januar 2020

- Achterbahnfahrten -

Es geht drunter und drüber. Viele Kastrationen, viele Neuzugänge, viele Katzen, die noch keine einzige Anfrage haben:

In den Steimker Gärten konnte noch ein weiteres Kitten gesichert werden.

In Bahrdorf wurde das letzte von 5 Kitten gefangen.

Diese Woche konnten 8 Katzen kastriert werden.

Ein sehr kranker Kater aus Bahrdorf wurde gefangen und behandelt.

Und fast allen Streunern mit Kastration mussten Zähne gezogen werden ...

Es ist wirklich sehr arbeitsintensiv und nervenaufreibend.


14. Januar 2020

- Praktikanten/Zukunftstag -

Wir können  leider keine Praktikanten oder Kids für den Zukunftstag annehmen.

Wir sagen DANKE für Euer reges Interesse. Nur können wir das leider nicht wuppen; denn wir leisten die ehrenamtliche Arbeit für den Verein zusätzlich zu unseren  eigentlichen Berufen, denen wir täglich nachgehen.


13. Januar 2020

- Salem -

Suuuuper lieber, verschmuster Kater sucht ein Zuhause mit Freigang.

Salem ist ca. ein Jahr alt und möchte lieber ohne andere Katzen leben. Er liebt die Menschen, egal ob groß oder klein. Er möchte immer dabei sein, spielen oder schmusen. Er gibt mit Begeisterung Köpfchen und ist einfach nur Schatz!

Er ist kastriert, geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt.

Bei Interesse kann er gerne in 38165 Lehre besucht werden.


11. Januar 2020

- Katze Lou -

Kleine Zaubermaus sucht ruhiges Zuhause.

Katze Lou ist ca. 8 Jahre alt, sehr lieb und verschmust und schläft am liebsten im Bett. Lou ist unkompliziert und ruhig, sicher auch verträglich mit einer lieben Katze in ihrem Alter. Denn Katzi Lou ist sehr gesellig und freut sich über ein Zuhause mit lieben Menschen, die Zeit zum Schmusen haben und in dem sie Freigang genießen darf.

Lou ist im Moment wegen einer Augenentzündung in Behandlung beim Tierarzt.

Bei Abgabe ist sie kastriert, geimpft, gechipt, entwumt und entfloht.

Bei Interesse kann Lou gerne in 38165 Lehre besucht werden.


10. Januar 2020

- Unkastrierter Fundkater aus Flechtorf -

Wer kennt ihn?


10. Januar 2020

- Weil nicht nur die Menschen ein Zuhause brauchen ... -

Das neue Jahr beginnt, wie das letzte geendet hat.

Obwohl es eigentlich um diese Jahreszeit ruhiger sein müsste, klingelt das Telefon weiterhin ununterbrochen.

Und dann noch wird aus einem Notfall gleich ein vierfacher ...

Ganz liebe Menschen waren auf der Suche nach ihrer vermissten Katze und haben auf einer Baustelle in Wolfsburg auf einer Baustelle in Wolfsburg ein kleines Katzenbaby in einem Müllcontainer entdeckt.

Da, wo neue und luxuriöse Wohnungen entstehen, suchen andere nach etwas zu Fressen, um zu überleben ... zwischen Bauschutt, Dreck und spitzen Gegenständen in ein paar Müllsäcken mit Essensresten der Bauarbeiter.

Wir fuhren sofort los und trafen auf hoffnungsvoll glitzernde kleine, hungrige Katzenaugen zwischen all dem dem Müll und Bauschutt. Das kleine Kätzchen ging schon bald in die Falle. Kein Wunder, so dünn wie es war. Was muss es für fürchterlichen Hunger gehabt haben.

Nun warteten wir noch auf die Mama, doch stattdessen ging ein weiteres Kitten in die Falle.

Beide dürfen sich nun in eine Pflegestelle bei der lieben Ulrike erholen, satt futtern und ganz in Ruhe an den Menschen gewöhnen. Wenn sie soweit sind, suchen sie gemeinsam eine Familie.

Die Mama hingegen tauchte zunächst nicht an den Fallen auf, obwohl wir bis weit nach Mitternacht auf sie warteten. Sie war wohl zu sehr mit der Futtersuche beschäftigt, um sich und die Kleinen am Leben zu halten. Auch am zweiten Abend blieben wir über viele Stunden erfolglos.

Daher entschieden wir am dritten Abend, so lange zu warten, bis sie kommt, auch wenn wir dann ohne Schlaf zur Arbeit müssten. Um halb 6 Uhr morgens war es dann soweit. Endlich war sie in Sicherheit.

Auch die Mama ist sehr dünn und erholt sich jetzt nach erfolgter Kastration bei Claudia.

Ganz nebenbei ging auf der Baustelle noch ein unkastrierter Kater in die Falle. Auch er wurde kastriert, gechipt und registriert und bekam eine standardmäßige Parasitenbehandlung.

Wenn Ihr die Katzenmama Constanze oder eines ihrer Kitten aufnehmen möchtet, meldet Euch gerne bei uns. Mama Constanze braucht wie ihre Kitten noch ein wenig Zeit

Danke an dieser Stelle an Claudia und ihre Fangpartnerin Tamara, dass Ihr Euch die Nächte um die Ohren geschlagen habt, um den Kleinen das Leben zu retten!


06. Januar 2020 - *UPDATE Besitzer gefunden*

- Fundkater Wolfsburg/OT Nordsteimke, kastriert -

Kennt ihn jemand?

Er muss kürzlich beim Tierarzt gewesen sein ... er hat eine kleine Rasur am rechten Vorderbein (vermutlich wegen Blutabnahme).


03. Januar 2020

- Karla Karfunkel -

Leider hat die süße Katzendame noch immer kein Zuhause gefunden.

Karla ist ein Goldstück. Liebenswert, versteht sich gut mit anderen Katzen, ist durch und durch sozial und kommt auch mit kleine Kindern zurecht.

Die hübsche Katzenlady ist wirklich etwas ganz, ganz besonderes und wir wünschen uns für sie eine Familie, die ihr all die Streicheleinheiten gibt, die sie braucht.

Geboren ca. 05.2019 - weiblich - kastriert - gechipt -  geimpft - entwurmt - entfloht.

Karla hatte beide Hinterbeine gebrochen, ist dadurch aber nicht beeinträchtigt.

Sie sucht ein Zuhause mit Freigang.



02. Januar 2020

Wir wünschen Euch ein frohes und gesundes neues Jahr!!!